ontwerpers

Startseite Materialien & Handwerkskunst
Materialien & Handwerkskunst PDF Drucken E-Mail

Verchromte Stahlrahmen

Das Zusammenspiel zwischen traditionellem Handwerk und moderner Technologie bildet den Grundbaustein, der es unseren Kunsthandwerkern heute ermöglicht, die Möbelklassiker auch in großen Stückzahlen fertigen zu können.

In unserer Metallverarbeitung beginnt die Produktion der meisten unserer Artikel mit der Anlieferung großer Stapel von Stahlrohren mit unterschiedlichen Längen und Durchmessern. Seinerzeit verwendeten die berühmten Designer Moderner Klassiker für die Umsetzung ihrer Möbelentwürfe ein Zoll-starkes Stahlrohr, weil es weit verbreitet und zudem kostengünstig verfügbar war. Stahl ist kein außergewöhnliches Material, wird es aber zu hochwertigen Möbeln verarbeitet, verwandelt es sich in eines der wichtigsten Komponenten für eindrucksvolles Kunsthandwerk.

Unsere Rahmen werden betriebsintern mittels exakter Schablonen je nach Produkt zusammengeschweißt
0656
Das Foto zeigt die Fertigstellung eines Rahmens für unseren Cubus Sessel LC 2
0655 0654
Links ein Rahmen für unseren Cubus Sessel LC2, rechts die Fertigstellung der dazugehörigen Cubus Zweisitzer Sofas LC 2

In der Produktion von Bauhaus Warehouse werden die Stahlrohre zunächst auf die benötigten Längen zugeschnitten und von computergesteuerten Spezialmaschinen gebogen. Dieser Arbeitsschritt kann nur mit der Unterstützung von qualifizierten Fachkräften durchgeführt werden, denn er erfordert ein besonderes Maß an manueller Geschicklichkeit beim Fräsen und Abrunden der delikaten Eckradien, um die engen 90º Winkel originalgetreu zu erzielen. Die Einzelteile werden nun mit präziser Exaktheit miteinander verschweißt.

Die bereits geschweißten Rahmen warten auf ihre gründliche Politur, bevor sie zur Verchromung in den Galvanisierungsbetrieb gebracht werden
0664 0660
Detailansicht der exakten 90-Grad-Eckwinkel unserer LC 2, LC 3 Die fertig geschweißten Rahmen für unsere LC 4 Liege & Grand Confort Kollektionen, inspired von Le Corbusier können nun poliert werden
0667
Die Schweißnaht ist spiegelglatt poliert, und der Rahmen ist nun bereit zur 35-Mikron Verchromung

Die Schönheit von Chrom zeichnet sich durch seinen spiegelnden Glanz aus. In einem komplexen Veredlungsprozess wird aus einem grauen Stück rohen Stahlrohrs ein einzigartiges Möbelstück der Klassischen Moderne.

Nach Fertigstellung des rohen Gestells, werden die Schweißnähte der zusammengesetzten Kurvenstücke von Hand mit Hilfe von Stahlbürsten und Schleifvorrichtungen gründlich und vorsichtig zu einer spiegelglatten Oberfläche poliert, bevor die 35 Mikron-Verchromung vorgenommen werden kann. Man stelle sich nur vor, was von der Präzision bei diesem Arbeitsgang abhängt; würde jegliche Unebenheit das Endprodukts ja unwiderruflich ruinieren.

Nun werden alle polierten Stücke zum Galvanisierungsbetrieb transportiert, wo das Material zur Vorbereitung auf den Veredlungsprozess zunächst in einem Säurebad entfettet und abschließend mit heißem Wasser gespült wird. Bedenken Sie, dass eine professionelle Verchromung drei Schritte erfordert, in welchen das Material in verschiedene Bäder getaucht wird: Als erstes wird der Stahl mit einer matten Kupferschicht versehen, anschließend wird es vernickelt, wodurch schon ein Glanz entsteht und am Schluss erhält es die eigentliche 35 Mikron-Chromschicht.

Das Resultat ist ein langlebiges kunsthandwerkliches Endprodukt, bereit für die Weiterverarbeitung zu einem wunderschönen Möbelstück

barcelona  ottoman foto3
Detailansicht der Barcelona Kollektion, inspiriert von Mies van der Rohe

Gussaluminium - Untergestelle


Die Füße aus Gussaluminium für unsere Tulpentische, inspiriert von Eero Saarinen,
werden vor der Lackierung gründlich aufpoliert
DSC_0053
Links die noch unpolierten, rechts die polierten Tulpenfüße, fertig für den anschließenden Lack
DSC_0054 DSC_0055
Tulpenfüße für unseren Cocktail Tisch Untergestelle in verschiedenen Größen für die Ovalen
und Runden Couchtische unserer "Tulpen-Kollektion"
Montage unserer Möbel
0524 0530
Der Rahmen für unseren Barcelona Sessel, bestehend aus zwei Die 32 Ledergurte werden von Hand auf den Rahmen des Barcelona
spiegelbildlich gefertigten Trägerteilen aus hochwertigem Federstahl, Sessels montiert und entsprechend zur Unterstützung der
wird manuell zusammengebaut Sitzauflagen und der Rückenpolster gespannt
0513
Die fertigen Gestelle werden vorsichtig umwickelt, um die verchromten Rahmen gegen Kratzer zu schützen,
und können nun zusammen mit den jeweilig gewünschten Polstern verpackt werden.
LC 2, LC 3 and Grand Confort Kollektionen Liege LC 4
0567 0697
Die Rahmen unserer LC 2, LC 3 und Grand Confort Kollektionen, Die 35 unterschiedlich langen Nylongurte werden manuell auf den
inspiriert von Le Corbusier, erhalten jeweils horizontal und vertikal Rahmen montiert und entsprechend justiert und gespannt,
von Hand eingehakte und gespannte Nylongurte, um so einen um anschließend optimal die Auflage unserer Liege LC4,
optimalen Halt für die Sitzpolster zu gewährleisten. inspiriert von Le Corbusier, tragen zu können.
Leder

Leder ist ein Naturprodukt, und als solches in einer breiten Palette an individuellen, unvergleichlich schönen Erscheinungsformen zu finden. Ganz wie bei unseren Fingerabdrücken, gleicht auch keine Tierhaut der anderen, und präsentiert sich in so in vielfältiger Optik.

Die Produktion von Bauhaus Warehouse
akzeptiert nur hochqualitative Rindsleder europäischen Ursprungs zur Verwendung für unsere Polsterbezüge

048_2 068_2 Unser Leder Unser Kernleder

Unser Leder ist so natürlich, wie es zu erzielen ist. Wir glätten es nicht, um die natürliche Narbung zu vertuschen, die sein bestes Merkmal ausmacht. Unter „oberer Narbung“ versteht man die äußere Hautschicht mit ihrer natürlichen Narbung. Nur Häute von unverletzten und möglichst unvernarbten Tieren werden für die Verarbeitung unseres Leders verwendet. Mit einer durchschnittlichen Dicke von 0,8 bis 1,1 mm lässt sich das Leder optimal verarbeiten, bewahrt aber dennoch seine saubere, stromlinienförmige Optik, wie man sie von den Modernen Klassikern kennt. Die Verwendung von dickerem Leder würde es nicht nur erschweren, mit dem Material zu arbeiten und die Bezüge in die gewünschte Form zu bringen; es würde dem fertigen Produkt zudem ein unnatürliches und plumpes Aussehen verleihen.

Bevor mit der Färbung des Leders begonnen werden kann, werden die Häute vorgeschnitten und aussortiert. In einem übergenauen Qualitätsprüfungsverfahren, in welchem die komplette Haut maschinell von einem Scanner erfasst wird, werden Teile niederer Qualität markiert, um diese später für nicht sichtbare Bodenpartien einiger Möbel zu verwenden.

Unser Lederscanner überpüft die Häute auf Fehler und Unebenheiten

Das Färbeverfahren ist ein sehr langsamer Prozess. Um die Schönheit und Weichheit des Leders zu bewahren, und um eine lange Haltbarkeit zu gewähren, nehmen wir rigoros Abstand von der Verwendung aggressiver Lösungsmittel. Das Leder wird schonend gegerbt und in der Trommel mit der entsprechenden Farbgebung imprägniert, so dass die Farbe in das Leder eindringt und die Farbechtheit für lange Jahre anhält.

0579 0577 0680
Mit Hilfe von Schablonen wird das Leder manuell auf die jeweiligen Größen der benötigten Lederbezüge zugeschnitten und dann einzeln von unseren erfahrenen Näherinnen fachkundig verarbeitet
0678
Sitz- und Rückenpolster unseres Barcelona Sessels in Kalbfell warten auf ihre Montage auf die vorbereiteten Rahmen
Bildschöne Stücke: Unser Barcelona Sessel und Hocker in Kalbfell
barcelona  chair in pony foto2barcelona ottoman in pony foto1

 

Beispiele für die Zeichnungen unseres Kalbfells

pony-black-white_2 pony-brown-white_2 pony-tricolor_2
Schwarz-Weiß Braun-Weiß Schwarz-Braun-Weiß
Polsterung

Vergleicht man die heutige Produktion mit jener von vor 100 Jahren, stellt man fest, dass sich die Materialien weitgehend geändert haben. Heute verwenden wir dichten, feuerbeständigen, formstabilen und antiallergischen Polyurethanschaum für unsere Produkte. Für einige unserer Möbel, wie beispielsweise die Serie Grand Confort, verwenden wir Schaumstofffüllungen mit unterschiedlichen Härtegraden, um den verschiedenen Belastungen der Vorder- und Hinterseite des Sitzkissens entsprechend entgegen zu wirken und somit einen perfekten Sitzkomfort zu schaffen. Selbst nach vielen Jahren der Nutzung, werden unsere Kissen ihre optimale Formstabilität bewahren.

LcCushion 0586
Dieses Bild zeigt das "Innenleben" des unteren Sitzpolsters Der Schaumstoffkern mit unstrschiedlichen Dichten ist von
unserer LC 2 Kollektion, inspiriert von Le Corbusier. Der Sitzkeil Dacronwatte umhüllt. Dieses Foto zegt ein Seiten-/Rücken-
ist eine Kombination der Dichten 40-D (blauer Kern) und 30 D polster für unsere LC 2 Kollektion, inspiriert von Le Corbusier
(weißer Kern) für maximalenSitzkomfort und Haltbarkeit.

Aus den hermetisch verschlossenen Kissen wird das Vakuum gezogen.
Die nun flachen Polster lassen sich anschliessend einfach in den Lederbezug einlegen

0582 0594
0597
Aus hygienischen Gründen werden unsere Sitzkissen und Nackenrollen heute mit Dacronwatte gefüllt!
Auf spezielle Anfrage können wir auch ein Daunengemisch anbieten.

0588 0589

Manufaktur unserer Holz-Serie
dsc_0042 dsc_0040
Foto links: Unsere langjährigen, sehr erfahrenen Kunsthandwerker garantieren höchste Qualtität
Foto rechts: Rollen aus Stoff und Leder für die Polsterung unserer Stühle, Sessel und Sofas
Hölzer
Bauhaus Warehouse verwendet langsam wachsende Holzarten aus kontrollierten Baumkulturen europäischer Herkunft. Für eine höhere Stabilität und Haltbarkeit ist es wichtig, dass das Holz über Jahre hinweg zum Trocknen gelagert wird, bevor es verarbeitet werden kann. Dieses Vorgehen verhindert Verwindungen der Holzstämme, beugt späteren Rissen und Absplittern vor, und gewährleistet somit Schönheit und Beständigkeit für das Endprodukt.
Einige Beispiele für die in unserer Produktion verwendeten Holzarten
barrel chair  foto3 hardwood bench detail1 noguchi coffee table foto3hill house chair4 zig zag chair foto4
Barrel Armlehnstuhl inspiriert von Frank Lloyd Wright, Holzbank, inspiriert von George Nelson, Coffee Table inspiriert von Isamu Noguchi,
Hill House Stuhl inspiriert von Charles Rennie Mackintosh, Zig Zag Stuhl inspiriert von Gerrit Rietveld
Details der Produktion unseres Stapelstuhls 3107 and Armlehnstuhls 3207, inspiriert von Arne Jacobsen
DSC_0021 DSC_0012
Der Holzrohling vor der Qualitätsprüfung für eine glatte und Die geglätteten und grundierten Sitzschalen werden
makellose Oberfläche, bevor die Grundierung aufgetragen anschliessend von Hand poliert, um schlussendlich werden kann insgesamt vier Lackschichten aufzutragen
DSC_0015 084_2
Die Lackiermaschine kann gleichzeitig vier Stühle der gleichen Farbe behandeln. Deshalb Die Farben für unsere Lacke basieren
werden stets ganze Serien in einer Farbe lackiert. Vor jedem Farbwechsel wird die auf der internationalen RAL-Farbtabelle
Maschine sorgfältig gereinigt, damit sich die Restfarbe nicht mit der neuen Farbe mischt.
DSC_0017 DSC_0029
Die Schalen sind bereit für die letzte Lackschicht, bevor sie Nach der Siegellackierung werden die Stühle zum Trocknen
zum Schluss mit einem transparenten Lack versiegelt werden. in einem geheizten Raum untergebracht, in welchem sich keine
Staubpartikel auf dem frischen Lack festsetzen können.

Weitere Rohlinge für verschiedene Artikel unserer Holz-Serie

DSC_0031

 

Verpackungsmaterial und Lagerung


Für die Verpackung verwenden wir sichere Holzverschläge, Maßgefertigte Paletten
und Kisten aus stabilem Karton
MF003 0606 0604
Bild links: Die Marmor-Tischplatten für unsere Eero Saarinen Kollektion werden in massives Holz gekleidet, um Kratzern vorzubeugen
Bild Mitte: Unsere Glasplatten (s.o. für unsere Barcelona Tische) sind sorgfältig verpackt, um einen eventuellen Bruch zu vermeiden
Bild rechts: Als Verpackungsmaterial verwenden wir stabile und stoßfeste Kisten aus hartem Karton für einen sicheren Transport

0612 0614

Um einen möglichst effizienten und zügigen Versand zu gewährleisten, werden die meisten Rahmen vorproduziert, und später mit den Auflagen oder Polstern in der gewünschten Farbe verpackt

0599 0603 dsc_0057
Versandbereite Rahmen für unsere Cubus Sofas LC 2 Matratzen und Nackenrollen für unser Barcelona Bett Saarinen Tulpenfüße

Zurück zum Seitenanfang